Waffen24.ch

Waffen24.ch

Herzlich willkommen auf Waffen24.ch!

Hier finden Sie umfangreiche Infos zu verschiedenen Waffenarten.

Die bekannteste Waffe in der Schweiz ist das Schweizer Sturmgewehr. Jeder Wehrmann hat ein solches bei sich zuhause.

Polizeibericht PolizeimeldungenDaher auch der Ausspruch: Die Schweiz hat keine Armee, sie ist keine Armee. Anders als in den Nachbarländern leisten Männer nicht nur einmal einen kurzfristigen Pflichtmiliärdienst ab, sondern müssen laufend zur Armee und trainieren.

Daß sich dies im Ausland, das immer mehr auf Söldner-Armeen setzt, ganz anders verhält, ist den meisten Inländern gar nicht bewußt.

Was sind eigentlich Waffen?

Als Waffen werden grundsätzlich sämtliche Mittel verstanden, die dazu geeignet sind, Menschen oder Tiere

- in ihrer Handlungsfähigkeit zu beeinträchtigen

- handlungsunfähig zu machen

- körperlich (physisch) oder seelisch (psychisch) zu verletzen

oder

- zu töten.

Waffe, Pistole, SchußwaffeZu Waffen zählen auch Mittel, die Gegenstände und immaterielle Güter

- beschädigen

- zerstören

oder

gebrauchsunfähig

machen bzw. machen können.

Zu den Waffen zählen neben Kriegswaffen oder Jagdwaffen auch Sportwaffen, also Geräte mit dem Zweck des sportlichen Wettkampfs.

Waffen sind daneben auch Gegenstände, welche dem Schutz dienen. Man spricht dann von passiven oder Schutzwaffen.

Der Jäger bezeichnet auch die Hauer des Wildschweins als „Waffe“ oder „Gewehr“ (je nach Sprachraum); auch das Geweih / Gehörn eines Tieres kann als „Waffe“ oder „Spieß“ bezeichnet werden.

Waffen spielen darüberhinaus in vielen Geschichten und Sagen eine bedeutende Rolle z. B. bei Apfelschuß-Motiv bei Wilhelm Tell oder die Schleuder bei Kampf David gegen Goliath.

 

 

Login Letzte Änderung:
June 09. 2014 18:12:26
Powered by CMSimple